Am 25. August traf sich die GJ Kitzingen zur zweiten gemeinsamen Müllsammelaktion. Diesmal beteiligten sich zehn motivierte Menschen, also mehr als doppelt so viele wie beim letzten Mal. Ein voller Erfolg also!!!

Startpunkt war erneut der Falterturm, jedoch wurde diesmal eine andere Route durch die Stadt Richtung Main genommen. Auch dort konnten versteckt hinter Stromkästen kleine „Mülldeponien“ gefunden werden und an Zigarettenstummel mangelte es nicht. Außergewöhnliche Fundstücke wie Pinsel wurden auch diesmal wieder eingesammelt.

Die diesmal etwas kürzere Runde endete mit einem veganem Grillabend am Bleichwasen, wobei sich alle Helfer das Essen reichlich verdient hatten. So gab es zu veganen Burgern reichlich mitgebrachte Beilagen und auch an Nachtisch fehlte es nicht. Nach dem Essen saß die Gruppe noch bei lustigen Gesprächen beisammen.

Am Ende bedanke ich mich bei alle die fleißig mitgeholfen haben:)